Archiv 2010

Bankhaftung bei Falschberatung

09/2010 Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat viele Geldanleger unsanft aus Renditeträumen gerissen. Aus Traumrenditen wurden nicht selten Alptraumverluste. Oft hatten sich die Geldanleger ihrer Bank anvertraut und waren deren Anlageempfehlung gefolgt. Dieses Vertrauen wurde in vielen Fällen bitter enttäuscht. Der Gesetzgeber hat darauf reagiert und strenge Beratungsrichtlinien verabschiedet. zum Artikel


Sorgerecht für unverheiratete Väter

09/2010 Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) erklärte in seinem Urteil vom 3. Dezember 2009, dass der grundsätzliche Ausschluss einer gerichtlichen Überprüfung der ursprünglichen Zuweisung der Alleinsorge an die Mutter im Hinblick auf den verfolgten Zweck, nämlich den Schutz des Wohls eines nichtehelichen Kindes, nicht verhältnismäßig sei. zum Artikel


Abwicklung eines Verkehrsunfalls

08/2010 Die Urlaubszeit ist für Autofahrer oft nicht nur reines Vergnügen und Erholung. Vielen wird ein besonderes Souvenir in Form eines Verkehrsunfalls beschert, bei dem ihr Fahrzeug beschädigt oder sogar zerstört wird. zum Artikel


Scheidung leicht gemacht

07/2010 Seit der Reform des Familienrechts zum 01.09.2009 ist eine Scheidung für sich allein ohne weitere familienrechtliche „Nebenkriegschauplätze“ wie z.B. Unterhalt, Ehewohnung und Hausratsaufteilung möglich, sofern sich die Eheleute hierüber einig sind und dies bei Gericht erklären. zum Artikel


Schuldnerverzug und Forderungseinzug

07/2010 Außenstände sind für gewerbliche Unternehmer nicht nur ärgerlich, sondern oft auch existenzgefährdend. Viele Schuldner bezahlen ihre Rechnungen erst mit wochenlanger, nicht selten mit monatelanger Verzögerung. Davor kann sich ein Unternehmer durch ein straffes Forderungseinzugsmanagement schützen. Wichtig ist vor allem, den Schuldner sicher und schnell in Verzug zu setzen. Bei traditioneller Vorgehensweise gibt der Unternehmer in seiner Rechnung ein Fälligkeitsdatum bzw. ein konkretes Zahlungsziel an. zum Artikel